Puller und Mummi

25. September 2010 § 2 Kommentare

Ratet mal, was damit gemeint ist! 😛

Zu finden im Veranstaltungskalender der hiesigen Irgendwasbildungsstätte. Im erklärenden Beitext steht, dass der Elterngesprächsabend sich um das Thema psychosexuelle Entwicklung von Drei- bis Sechsjährigen handelt. Weil ich dachte, ich hätte mehr entwicklungspsychologisches Wissen als der beste Ehemann der Welt und zumindest mehr Verständnis, was den Umgang des Kleinkindes mit seinem Körper angeht, habe ich die Seite ausgerissen und dem Ehemann an einen gut einsichtigen Platz gelegt. Und was sagt der Kerle: „Jo, da kannste hingehn, mein Placet haste.“ Puller und Mummi, also ehrlich.

Advertisements

§ 2 Antworten auf Puller und Mummi

  • MiA sagt:

    Na, das kann ja ein heiterer Abend werden, bei dem Titel 😉 Wie die dann wohl erklären? A la Blümchen und Bienchen oder wat?

    Hihi. Und das mit deinem Mann ist ja mal wieder sooo typisch!

  • mara sagt:

    Jo, ich darf ihm dann Bericht erstatten 😉
    Nee, es geht da um die Entwicklungsphasen, die die Kinder durchlaufen, und weil ich Psychokram so mag, würde ich da schon gerne hingehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Puller und Mummi auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: