Telefongespräche

13. Februar 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Wenn ihr uns anrufen wollt, dann nicht vor halb acht uhr abends!!

So geschehen gestern um halb sieben. Situation: Ehefrau kommt mit dem besten kleinen Riesensohn der Welt heim vom Kindertheater (hier ein Hinweis in eigener Sache: liebe Eltern, die ihr mit euren Kindern in den beiden Reihen vor uns sitzt, bitte gebt euren Kindern beim nächsten Mal keine Har*bos, M*lchschnitten und Capr*sonnen! Zucker hat auf Kinder eine ähnliche Wirkung wie Koffein! Herzlichen Dank). Weiter in der Situationsbeschreibung: Ehemann sitzt mit Telefonhörer am Ohr auf dem Sofa, während zwei Toddler, die spitz gekriegt haben, dass die Mama wieder da ist, wild kreischend durch das Spielezimmer krabbeln.

Ehefrau betritt das Zimmer:

„AAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHH!!!! Was hast du mit Sohni gemacht!!!???“

„Die Haare geschnitten, das siehst du doch.“

„Mit dem Hundetrimmer???“

„Klar.“

„Die schönen Haare!“

„Die haben mich voll genervt.“

„Könntest du solche Dinge bitte in Zukunft mit mir absprechen?“

„Und dann? Ich will nicht, dass mein Sohn wie ein Zottel herumläuft. – Äh, willst du mit Coole-Kamera telefonieren?“

Ehefrau mit mittlereiweile drei Kindern auf dem Schoß: „Ich kann jetzt nicht.“

Ehemann drückt ihr den Hörer in die Hand.

Coole-Kamera: „Hallo, ich wollte dir nur zwei Neuigkeiten mitteilen… .“

„Ist jemand gestorben???“

„Nein!“

„Du hast dich von Frau Coole-Kamera getrennt???“ (Trennungswelle im Freundeskreis macht einen ja misstrauisch.)

„NEIN!!“

„Nagut, was ist es?“

„Also, erstens, mein neues Buch… “

„MAXE!!! Nimm die Finger vom Regal! NICHT aufräumen! Und lass Sohni los!“

„Mein neues Buch ist… “

„NICHT HAUEN!!“

„erschienen und… “

„MAXE, nicht auf den Tisch krabbeln! Verdammte Hacke! Sohni, runter da!“

„wird morgen… “

„WASBITTE?“

„… wird morgen im Radio… “

KREIIIIIIIIIIIIIIIIISCH!!!!!!!!

„… vorgestellt.“

„RUUUUHEEEALLEMANN!“

„Ich habe dir den Link geschickt.“

Also, liebe Leser, bitte, bitte immer erst ab halb acht anrufen. Dann sind zweidrittel der Kinder schon im Bett. Sohni schläft erst später, aber er ist trotzdem ruhig. Und am besten auch vor halb neun anrufen, denn dann bin ich im Bett. Aber spätestens.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Telefongespräche auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: