der ulk-pulk

18. März 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

gerade heute habe ich gedacht, wie schön es ist, mit all meinen lieben unter einem dach zu wohnen, und diesen monat haben wir es wirklich gut. herr ungewöhnlich ist so eine art aufräumfahrzeug, der mit engelsgeduld kalten nudel, brötchenkrümmel und spielzeugberge entfernt, den geschirrspüler ein- und ausräumt, zwillinge schuckelt, und heute hat er den kleinen riesensohn in den kindergarten gebracht. außerdem hat er herausgefunden, dass unser bauunternehmer ein mieser schurke ist    uns wohl hereingelegt hat   uns unter vortäuschung falscher tatsachen hingehalten hat    nicht seriös ist (mein reden seit 1945)  und hat dies dann sogar dem besten ehemann der welt erklärt. nun steht nächste woche wohl also ein klärendes gespräch an… und das, wo der beste ehemann und ich doch irrwitzig konfliktscheu sind.

nun aber neuigkeiten aus dem süße-buben-land:

heute morgen beim anziehen:

„kleiner riesensohn, hier sind deine sachen, zack ins bad und umziehen. – kleiner riesensohn, wow, du bist ja schon fertig. und sogar die socken hast du angezogen! – kleiner riesensohn, hast du unter den socken noch ein paar socken an? deine füße sehen ja ganz dick aus? wie viele socken hast du denn an?“

„nur drei, mama.“

herrlich, da hat der kleine kerl also die letzten male, wenn er neue socken anziehen sollte, die alten einfach angelassen. genial, oder? 😉  die gute nachricht: die sportschuhe sind dann wohl doch noch nicht zu klein, und ich dachte schon…  😀

die zwillinge machen uns nur freude. sie staksen auf immer schneller werdenden beinchen durch das spielezimmer und holen sich bei herrn ungewöhnlich, elisabeth und mir ihre kuscheleinheiten ab. außerdem versuche ich ihnen ihre körperteile beizubringen. mit dem bauch klappt das schon ganz gut hat es letzte woche schon gut geklappt.

auf die frage: „maxe, wo ist dein bau-auch?“ rieb er sich mit kreisenden bewegungen sein bäuchlein.

„und die nase?“ übte ich dann als nächstes. das klappte so mehr schlecht als recht.

und heute?

„maxe, wo ist dein bau-auch?“ wollte ich vor elisabeth angeben, und wie der blitz hebt sich der zeigefinger, und er zeigt uns seine nase… 😉 . und dann meine und dann elisabeths.

dafür sagt auch maxe jetzt „dan-ke!“, wenn wir ihm etwas geben. sohni macht das ja schon länger. nagut, es klang bisher eher nach etwas unbestimmbar zweisilbigem. jetzt klingt es bei beiden nach „dan-´e“, manchmal sogar mit „k“-anklang.

beide sind auch im allgemeinen recht ordentliche kinder, jedenfalls legen sie die nudeln und sonstige dinge, die beim essen neben ihre schälchen fallen, bedächtigt zurück in dasselbige (mit den fingern natürlich), bevor sie dieselbe nudel mit gabel oder löffel in ihren kleinen mund befördern.

sohni wischt sich auch mit seinem lätzchen selbstständig den mund ab und die händchen ab (okay, ich helfe noch nach), und nimmt bereitwillig den schnuller in die hand, wenn ich ihm naseputzen ankündige, mehr noch, er reckt mir sein zierliches gesichtchen entgegen.

maxe mag das nicht, aber dafür legt er sich bereitwillig und nachdem er erst ein paar mal schelmisch grinsend weggelaufen ist auf die wickelunterlage (im allgemeinen wickeln wir hier auf der kuschelmatratze), und mehr noch, er hebt dann noch hilfsbereit sein kleines hinterteil an 😉 .

sohni findet wickeln noch blöder als maxe, aber wenn ich ihn bitte, die tür zu schließen, ist er sofort dabei.

das alles ist so süß, dass ich mir manchmal wünschte, wir könnten eine ewigkeit so zusammenleben. aber vielleicht gibt erst die begrenztheit unseres seins dem leben seinen wert.

ps das sterbethema ist seit einer woche ein sehr intensives hier im haus, beim kleinen riesensohn. immer wieder bricht es aus ihm hervor, und wir lenken ab und trösten. ich schreibe zurzeit ein paar paul-geschichten dazu, daher gibt es hier grad weniger zu lesen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan der ulk-pulk auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: