nachttheater

3. April 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

(achtung! trigger für mia!)

ich habe einen genialen Trick gefunden, mit dem ich nicht mehr wissen kann, wie wenig ich geschlafen habe. ich schaue einfach nicht mehr auf die uhr, wenn sich der kleine riesensohn nachts auf meinen hals, brust und arm übergibt. dann weiß ich auch nicht, wie lange es dauert, bis ich fertig geduscht habe, und der beste ehemann und ich mit vereinten kräften die laken, decken, kissen und den kleinen riesensohn neu bezogen haben, wie lange es dauert, auch die zweiten laken und bezüge zu wechseln, die trotz umfangreicher abdeckung durch handtücher und laken erneut vollgektozt erneuerungsbedürftig wurden.

der kleine hase und ich haben den vormittag mit schlafen und schlückchenweise wasser trinken verbracht, nachdem das zweite zäpfchen anscheinend gewirkt hat. der beste ehemann der welt verabschiedete sich mit den worten: „herr ungewöhnlich passt auf die zwillinge auf, ich bin dann jetzt weg.“

ein abstecher in die küche ergab, dass herr ungewöhnlich sich erneut kurz vorm kotzen erbrechen befand und schleunigst abgelöst werden wollte.

also blieb noch elisabeth, die mit verquollenem gesicht und zugeschwollenen augen ihre zimmertür öffnete, offenbar im tiefschlaf und einzuspringen versprach. patchworkfamilie mal anders. und ich bin froh, dass ich sie habe.

so, und jetzt ruft das klo…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan nachttheater auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: