Seelensonnenschein

13. April 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Maxe hat wieder gute Laune. Gestern fiel es uns schon auf. Oder war es vorgestern? Wenn Maxe schlechte Laune hat, dann ist hier alles durcheinander. Dann kann man nichts richtig machen. Dann will er von seinem Stühlchen herunter und schreit dann, wenn er auf dem Boden sitzt. Dann will er Näggebrot, weil alle das haben, obwohl er schon gefrühstückt hat und dann jammert er, weil er es bekommen hat. Oder sonstwarum.

Wenn Maxe schlechte Laune hat, dann gibt es für den jeweiligen Diensthabenden keine Pause. Kaffee im Stehen, ein Stück Brot im Hinausgehen, denn das einzige, was hilft, ist Kinderwagen mit zügiger Abfahrt. Und wenn selbst das nicht hilft, dann ist man nur froh, wenn der Dienst zuende ist bzw. der Ehemann nach Hause kommt. Das ist zwar auch gemein, aber ich finde, Arbeitsstress ist noch ein anderer als Babystress.

Aber wie gesagt, heute hat er ja gute Laune. In den letzten Tagen sowieso. Alle atmen auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Seelensonnenschein auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: