da bin ich wieder!

23. Mai 2011 § 2 Kommentare

mein schreibsemínar war schön, aber es ist auch ernüchternd, zwischen lauter lyrisch bewanderten poetinnen zu sitzen und eine paul-geschichte vorzustellen, die leider, äh, nicht soo gut rüberkam wie erhofft. da hängt dann immer herzschmerz dran, wenn man sich traut, etwas vorzulesen, das man liebt und dann sagt jemand das böse wort „langweilig“. also, nicht so direkt. und auch nicht so auf die geschichte bezogen. aber irgendwie dann doch. hach. ach. andererseits, habe ich mir überlegt, sind geschmäcker verschieden und jedenfalls bin ich wieder zurück in meinem genre, meiner familie nämlich. per handy wurde ich informiert, dass sich alle meine männer zurzeit auf dem kindergartenspielplatz tummeln, von dem aus ich sie dann abholte.

die begrüßung fiel fast ein wenig zu sachlich aus. komisch, wenn der beste ehemann der welt allabendlich von der arbeit nach Hause kommt, rennen alle kinder ihm entgegen.

wenn ich nach zwei tagen abwesenheit nach hause komme, sieht mich der große sohn mit blauen augen an und bleibt auf papas schoß sitzen. weitere kinder meiner familie tapsen mit kleinen schrittchen zwar in meine richtung, aber von `sich eilen´ oder gar `rennen´ keine spur.

auf dem seminar habe ich eine frau kennengelernt, deren mann bei ihrer rückkehr nach einer mehrtägigen dienstreise die kinder ordentlich angezogen (mit seitenscheitel!) und ruhig in der hängematte liegend  angeordnet hatte, im hintergrund strahlte eine blitzsaubere wohnung.

meine kinder lagen nicht in der hängematte, weder mit noch ohne seitenscheitel, sondern staksten mit sonnencremeverklebten haaren, aber immerhin sonnenkappenbehütet durch den kindergartenspielplatzsand und alle drei hatten t-shirts des kleinen riesensohnes an. one size fits all. ist ja auch irgendwie praktisch.

außerdem hat der beste ehemann von allen mein ordnungssystem verändert und zugegeben, jetzt IST es idiotensicher. untoppbar übersichtlich. und bis auf die vertrockneten topfpflanzen auf der fensterbank war alles in ordnung, wobei ich jetzt nicht den eindruck erwecken will, eine bessere hausfrei zu sein wie der beste ehemann von allen. man könnte allerhöchstens sagen, dass unsere prioritäten auf verschiedenen gebieten liegen.

jedenfalls bin ich wieder daheim und ich habe mich so darauf gefreut und es ist schön und heimisch und alle sind wieder gesund und ich freue mich auf die nächste woche und dann stelle ich noch fest, dass meine welt mit kindern und au pair, mit baufuzzi-ärger und kindergartenalltag, mit mittelohrentzündung und küssendem sohni, mit schmusendem maxe und diskutierendem riesensohn, mit sandkasten im hof und spielzeug im flur, dass meine welt so anders ist und so weit weg, hundertausend lichtjahre entfernt vom alltag einer studentin, einer single frau, vom tag einer nichtmutter und von der lebenswirklichkeit  eines bürotages, dass ich mich kurze zeit wie ein alien gefühlt habe.

Advertisements

§ 2 Antworten auf da bin ich wieder!

  • hier musste ich auch wieder schmunzeln. Noch einen Tick unordentlicher sieht es bei uns immer aus, wenn die Oma zwei Tage zur Bespaßung der Zwillinge da ist. Da tauchen dann Spielsachen auf, die wir gaaaaanz tief im Keller vergraben hatten. Es wird umsortiert und alles in Benutzung gesetzt – lieb gemeint, aber bis wir das wieder hinsortiert haben, beginnt eine neue Woche 😉

    Gutes Nachhausekommen.

    Grüße

    Sven

    • b. sagt:

      o! o!
      ich versuche hier auch ständig die mengen zu reduzieren und sogar thematisch zu sortieren, aber wir haben hier mindestens drei omas im hause…
      p.s. mail schreiben hat sich gestaut, ich schreibe in den nächsten tagen lg mara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan da bin ich wieder! auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: