Genussmensch

28. Juli 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe beschlossen, ein Genussmensch zu werden. Das Leben ist zu kurz zum Sorgenmachen. Sorgen haben ihre Berechtigung, aber dazwischen, so habe ich mir überlegt, möchte ich jeden Sonnenstrahl genießen. Ich teile dies dem besten Ehemann der Welt mit, der heute übrigens wieder Joggen war.

„Scha-atz?“

„Ja?“

„Ich habe beschlossen, ein Genussmensch zu werden.“

„???“

„Die Perlen des Lebens zu genießen. Mich am Augenblick zu erfreuen. Mich am Wachstum meiner Kinder zu ergötzen. Frohgemut den Tag durchleben.“

„Du meinst, du wirst nicht mehr so asketisch und enthaltsam leben wie sonst?“

Wieso nur schwingt da nur immer so eine Prise Ironie mit?

Heute gab es: Schokolade zum Frühstück. Und hundert Augen zum Abendbrot. Aber das erzähle ich dann morgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Genussmensch auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: