Achtung, Auto!

6. August 2011 § 3 Kommentare

Als ich vor einigen Monaten vergessen hatte, die Gartenpforte zu verriegeln, die Zwillinge die Straße hinunter rannten und ein umsichtiger Autofahrer, hinter dem sie auf die nächste Straße gelangten, bremste, um den hinter ihm fahrenden Fahrer zu warnen, bin ich um mindestens zehn Jahre gealtert. Jedes Kind hat einen Schutzengel, Gott sei Dank haben Zwillinge zwei. Synergieeffekte.

Da Maxe und Sohni meistens entgegengesetzter Meinung sind, was die Marschrichtung angeht (wen interessiert schon, wo die Mama hinwill), habe ich sie bisher eigentlich fast immer in ihren Kinderwagen gesetzt und mit dem Fünfpunktgurt versiegelt. Besser ein fauler untrainierter Zwilling als ein plattgefahrener. Die kleine Strecke bis zum Spielplatz ca. 200 Meter die Straße hinauf gehen wir aber meist doch zu Fuß, klein übt sich, was ein Meister werden will. Und heute hatten wir Premiere. Oder ich zumindest. Jedenfalls war heute der Tag, an dem ich das erste Mal mit Freude feststellen durfte, dass Maxe bei den Worten „Achtung, Auto!“ wie der Blitz den nächsten Bürgersteig bzw. mich aufsucht (im Idealfall beides) und stocksteif abwartet, bis die Blechkiste vorbei ist. Tatsächlich wartet er bis zur Entwarnung: „Auto weg, weiter geht`s!“ und zockelt dann weiter. Bis zur nächsten Autowarnung.

Sohni ist insgesamt noch etwas unbesorgter und leider auch uneinsichtiger. Jedenfalls meckert er, wenn ich ihm den Weg weise, und noch mehr, wenn ich ihn an die Hand nehme. Neulich aber schien er den Bürgersteig als Grenze erkannt zu haben. „Stopp!“ brüllte ich, als Sohni dem Rinnstein gefährlich nahe kam, „nicht weiter, da ist die Stopplinie!“

„Topp!“ sagte Sohni da energisch und blieb einen großen Schritt vor dem Rinnstein stehen, während er auf selbigen deutete. Zu süß, wenn sie sich selbst erziehen.

Advertisements

§ 3 Antworten auf Achtung, Auto!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Achtung, Auto! auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: