Schweinebacke

11. August 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Wir benutzen eher selten Schimpfworte. Eigentlich nur ich. Ich manchmal. Wenn ich mich so richtig ärgere. Das habe ich Melek auch erklärt, dass man manchmal zum Beispiel einfach Es Ce Ha sagen muss, weil das erleichtert.

Gestern waren wir mit dem jüngeren Philemon und seiner Mutter auf dem Spielplatz. Und was tun clevere Jungs, die wissen, dass die Mama stinkig wird, wenn zu viele Schimpfwörter fallen? Ja, sie flüstern das kleineren Jungs ins Ohr und ermutigen sie dann, diese Wörter laut in Richtung Mädchen zu rufen. Zu den großen Mädchen, die glücklicherweise humorig reagieren und die kleinen Jungs einmal um den Sandkasten jagen. Wir Mütter haben bei dem Anblick breit gegrinst . Die Schimpfworte gehörten übrigens eher zu den harmlosen, „Schweinebacke“ war dabei und das ganz schlimme „Schweinepopo“. Manchmal schmerzt mein Herz, wenn ich sehe, wie frech sich der kleine Riesensohn schon fühlt, wenn er solche Worte benutzt, unwissend darüber, wie wirklich schrecklich die Welt sein kann. Und nicht nur in Worten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Schweinebacke auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: