Urlaubsplanung

30. Januar 2012 § 4 Kommentare

Der beste Ehemann der Welt ist ein Freund sparsamer Formulierungen. Gestern abend beim Abendessen:

Ehemann: „Kann ich nächstes Jahr alleine Urlaub machen?“

Ehefrau: „???“

Und dann ihre Chance witternd: „Ich auch?“

Ehemann zieht entsetzt die Augenbrauen hoch: „Nein!!!“

Ehefrau: „Dann du auch nicht.“

Ehemann: „Ok.“

Ehefrau beherrscht sich zweieinhalb Minuten lang: „WIE-SO??“

Ehemann im Tonfall, als ob er mitteilen wollte, dass Autos mit Benzin fahren: „Ich wollte mal den Jakobsweg entlangpilgern.“

Nach zehn Jahren Ehe ist dieser Held der körperlichen Ertüchtigung immer noch für Überraschungen gut. Die erste sportliche Einheit nach zwei Jahren fand am Freitag statt: Eine Stunde Walken am Rhein entlang.

Ich mache einen roten Kuller um den gestrigen Kalenderkasten. Wenn er DAS schafft, dann darf er auch allein in den Urlaub fahren.

„Aber“, schränkt die Ehefrau ein, „wenn ich dann erfahre, dass du nach zwei Tagen keine Lust mehr hast und dir stattdessen eine Villa am Meer mietest, dann … .“ Meine Rache wird fürchterlich sein.

 

Advertisements

§ 4 Antworten auf Urlaubsplanung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Urlaubsplanung auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: