home run

17. August 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

An dem Tag, an dem wir unsere Koffer packten, begann es zu regnen. Außerdem ermordete der Habicht eines der Hühner, die seit zehn Tagen um uns herumgackerten. Solche Dinge geschehen, wenn man quasi in der Wildnis wohnt, erklärte die Vermieterin. Das zweite Huhn gackert nun traurig eine Oktave tiefer.

Regen am Abfahrtstag ist relativ ungünstig, wenn man das Ferienhaus besenrein hinterlassen muss, und die Toddler wie Möwen hinter dem Pflug, in diesem Fall hinter dem Besen her sind, um die soeben geschaffene Ordnung wieder dem Chaos ihrer natürlichen Bestimmung zuzuführen. Der beste Ehemann von allen scheuchte sie schließlich ins Auto und fuhr mit ihnen zur Eisdiele. Um neun Uhr morgens wohlgemerkt.

Währenddessen fegte die Dame des Hauses das Gras aus dem Häuschen und dachte während des Abwaschens von Frühstückstellern und -besteck  darüber nach, dass es doch ganz sinnvoll wäre, einen Führerschein ihr eigen zu nennen. Dieser Gedanke verfestigte sich im Laufe des Tages, als sie in der letzten Busreihe zwei schwitzende, müde Zwillinge bespaßte, während der ansonsten beste Ehemann der Welt hinter dem Steuer saß und mit einem Knopf im Ohr ein Hörbuch konsumierte.

Aber jetzt sind sie krank, der kleine Riesensohn und der beste Ehemann der Welt, und ersterer wartet darauf, dass er seinen Film gucken darf, den es im Krankheitsfalle immer gibt. Schon heute nacht wurde ich darauf hingewiesen, habe mich aber geweigert um zwei Uhr morgens Lauras Stern anzuschalten.

Wo man Fahrradkammer, Wickelraum, Müllkippe und Saunalandschaft auf acht Quadratmetern findet, wie unser Ehenachmittag in Diskussionen ausartete und von Maxes neuen Wörtern berichte ich dann, wenn die Brut wieder gesund ist.

Eine Aussicht hält mich derzeit über Wasser: Am Montag beginnt der Kindergarten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: