Fauxpax

27. August 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Samstag, 8.23 Uhr. Drei sehr wache Kinder hüpfen um mich herum. Hilfe, was machen wir heute?

Ich rufe den Dreifach-Patchwork-Papa an. Der ist bestimmt schon wach. Die Kinder sind ja noch klein.

Ich lasse es ein paar Mal läuten, da nimmt er auch schon ab.

„MmhjahallomaraschönGÄHNdeinestimmezuhörn.“

„Ups!“ huste ich, „noch am Schlafen?“

„WirhammGÄHN´nkinnerfreiesWochn´enne.“

Owei!

Merke: Störe nie, nie, nie schlafende Eltern.

Jetzt sind wir wieder gut und für morgen verabredet. Auf dem Spielplatz. Und mit Thermoskanne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Fauxpax auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: