Lese lieber ungewöhnlich

12. Oktober 2012 § 4 Kommentare

oder warum ich so gerne mit den Kindern in die Bücherei gehe…

– dort gibt es eine große Auswahl an Bilder- und Sachbüchern schon für die Kleinen,

– und ebenfalls eine ansehnliche Auswahl an Vorlesebüchern,

– die Kinder können selbst aussuchen, was sie interessiert, und sind nicht davon abhängig, was ihnen geschenkt wird (und die schenkenden Mamas, Tanten oder Omas greifen ja dann doch oft und gerne zu den klassischen Büchern, die man halt so kennt),

– bei Nichtgefallen gibt man das Buch einfach zurück,

– bei Gefallen kann man es immer wieder ausleihen oder dann selber kaufen,

– wenn eines kaputt geht, sind die Bibliothekarinnen recht kulant, solange es sich um einen Riss im Blatt handelt; so richtig ersetzen wegen Verlust oder starker Beschädigung – einmal hat der kleine Riesensohn ein ganzes Buch sorgfältig in Schnipsel gerissen (und ich wunderte mich, warum es so leise ist im Kinderzimmer) – musste ich nur in drei oder vier Fällen. Demgegenüber steht aber eine große Zahl an ausgeliehenen und immer wieder gelesenen Büchern,

– die Ablauffrist wird mir per Mail einige Tage vorher angekündigt,

– es gibt dort einen Spieleautoteppich

– und ein großes Regal mit Kinder-CDs.

Außerdem ist die Bücherei regendicht und bietet ein schönes Flair. Einmal saßen wir so intensiv in die Geschichten vertieft in der Leseecke, dass wir den Gong gar nicht gehört hatten.

I love it.

Und das ist das Ergebnis unseres letzten Beutezuges:


Wie gut, dass wir ein E-Bike haben…

Advertisements

§ 4 Antworten auf Lese lieber ungewöhnlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Lese lieber ungewöhnlich auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: