Seehund mit Taucherbrille

15. Januar 2013 § 2 Kommentare

Vierfünftel unserer Familie sind Wasserratten. Oder Seehunde oder wie auch immer. Der Ehemann mag zwar keinen Sport, aber im pipiwarmen Kleinkindbecken sitzen und mit der Ehefrau plaudern geht immer. Ab zwei Kindern gibt es in unserem bevorzugten Nassraum sogar einen Familienrabatt.

„Also können wir theoretisch mit unbegrenzt vielen eigenen Kindern hier dasselbe bezahlen?“ frage ich die Dame an der Rezeption und die nickt mit dem Kopf.

Erwartungsvoll sehe ich den Ehemann an: „Wollen wir noch ein Baby machen?“

Ein Blick sagt tausend Worte.

Im Schwimmbad spielen die Zwillinge mit den hauseigenen Poolnudeln. Man kann sie um sich herum legen und dann sind sie ein Schiff. Man kann sich gegenseitig damit hinterherziehen. Man kann sie vom Piratenausguck runterwerfen oder „Aubermachen“, indem man sie wie einen Besen bewegt. Von mir haben sie das nicht. Sehr beliebt auch: Die Poolnudeln unter Mühen die Rutsche hinaufschaffen und dann rutschen. Oder sie sich unter die Achseln klemmen. Dann können auch kleine Seehunde schwimmen. Jedenfalls im knietiefen Wasser. Alles ist witzig. Melek derweil trägt seine neue blaue Taucherbrille („Die hat Oma mir geschenkt!“) und ist zumeist unter Wasser zu finden. Er taucht unter den Knien seines im Wasser treibenden Vaters hindurch, lässt sich wie ein Pinguin in die Fluten gleiten und holt vorher immer ganz tief Luft.

„Willst du vielleicht nicht doch noch einen Schwimmkurs mitmachen?“ frage ich beiläufig, werde aber eines besseren belehrt: „Mama, ich kann doch schon schwimmen. Nur unter Wasser.“ Holt ganz tief Luft und schwimmt davon. Unter Wasser. Es geht ihm gut.

Advertisements

§ 2 Antworten auf Seehund mit Taucherbrille

  • MiA sagt:

    Hihi, Melek ist super! Einer meiner Cousins ist jahrelang nur unter Wasser geschwommen – über Wasser ging nicht =) Aber wenn er es unter Wasser kann, kann er es auch bald oben 😉
    Und so ne Melekine? 😉 Wäre doch super, hihi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Seehund mit Taucherbrille auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: