Rollenklau

21. Januar 2013 § 11 Kommentare

Ich fürchte ja, die Mutterrolle ist einem in Fleisch und Blut übergegangen, wenn man wie ich, auf einem öffentlichen Klo sitzend, den Diebstahl der leeren Klopapierrolle in Erwägung zieht, weil der Kindergarten gerade mal wieder welche sammelt…

Ist das eigentlich Diebstahl?

Advertisements

§ 11 Antworten auf Rollenklau

  • Mamachaos sagt:

    Könnte man das nicht als Mundraub durchgehen lassen? 😉

  • nickel sagt:

    Aller guten Dinge sind drei, diesmal zum Artikel:
    Im Prinzip könnte man dich schon belangen, wenn du ohne nachzufragen was mitnimmst. Praktisch würde aber keiner wegen ner Rolle Klopapier nen Aufstand machen.

    Hachja, basteln mit „Müll“ fand ich als Kind immer cool, weil man da gesehen hat, dass Müll gar nicht nutzlos sein muss und überhaupt hatten unsere Lehrer immer so tolle Ideen. Heute nennt man es neudeutsch „Upcycling“… hört hört!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Rollenklau auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: