Weckhasen

22. Januar 2013 § 5 Kommentare

Ich hatte ja schon viele Wecker, aber so richtig angenehm fand ich bisher noch keinen von ihnen. Mein Handy weckt mich mit einer strengen Frauenstimme, die mir mit österreichischem Dialekt ein unmögliches „Zeit aufzustähn! Es ist – schnarrrr – sächs Uhr zähn! Zeit aufzustähn! Es ist- schnarrrr – sächs Uhr zähn!“ zuruft (fehlt nur, dass es mir ein „Schlafmütze!“ hinterschiebt). Die Dame ist aber immer noch die beste Lösung, jedenfalls für dieses Handy, das schon Kampfspuren des Alltags auf seinem Display trägt, wenn auch immerhin die Zahlen noch nicht abgerubbelt sind, ein Schicksal, das mein vorheriges Handy ereilt hatte.

Inzwischen sind die Zwillinge aber so gut dressiert, dass sie meinem österreichischen Weckdienst zuvorkommen.

Meist fängt unser Tag mit Maxe an. Maxe steht vor dem Bett und will hinein. Meist steht er an Vatis Seite, der ihn hochzieht und seine Bettdecke lüpft, um das Häschen hineinzulassen. Irgendwann nicht viel später hören wir erneutes Tapsen auf dem Holzfußboden und ein weiteres Kind hüpft – diesmal alleine – in unser Bett und checkt die freien Sassen. Nicht immer, aber neuerdings öfter, hoppelt dann noch ein großer Junge die Treppen hinauf.

Heute morgen hatten sich die Weckhäschen sogar zeitlich abgesprochen. Erst hoppelte Maxe herbei (linker Arm, wieder eingeschlafen), dann Sohni (rechter Arm, Powertusseln), bis dieser über Hunger klagte und sich entschloss, das Bett zu verlassen, um Elisabeth, die dankenswerterweise heute morgen Zwillingsdienst hatte, um Futter anzubetteln. Armtausch mit Melek, der Sohnis Platz einnahm, und fast gleichzeitiger Abmarsch Maxes, der Sohni die Treppen hinunter nacheilte. Ist das nun Futterneid?

Ich aber bin, solcherart an Leib und Seele gewärmt, noch ein bisschen liegen geblieben.

Advertisements

§ 5 Antworten auf Weckhasen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Weckhasen auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: