Schneemannsacht und Zickzacksieben

25. Januar 2013 § 2 Kommentare

oder wie Melek den Zahlenraum der Hunderter betrat.

„Mama?“ fragte Melek, nachdem er das OhBIe-Maßband bis zum „Stop, hier nicht weiter“ herausgezogen hatte, „was ist das für eine Zahl?“

„Was steht denn da?“

„Wie heißt noch mal die umgedrehte 6?“

„9.“

„9, 9, 4.“

„Schatz, du musst die Zahlen von vorne lesen. Das ist 499.“

„Und diese hier? Vier, neun, wie heißt die Zahl nochmal, die aussieht wie ein Schneemann?“

„Acht.“

„Vier, neun, acht.“

„498.“

„Aha. Und wie heißt diese hier: Vier, neun, und die mit so Zickzack.“

„Das ist eine sieben.“

„Aha, Vier, neun, sieben?“

„497.“

„Und die hier: Vier, neun, sechs?“

„496.“

„Ah! Und diiiie?“

Wir sind bis 428 gekommen. Dann ist die Mutter in Streik getreten. Und träumt nun von Schneemannsacht und Zickzacksieben.

Advertisements

§ 2 Antworten auf Schneemannsacht und Zickzacksieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Schneemannsacht und Zickzacksieben auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: