Stell dir vor, es ist Karneval und keiner geht hin.

7. Februar 2013 § 6 Kommentare

Naja, ganz stimmt das nicht. Melek ist feiern gegangen. Mit den silbernen Turnschuhen, die ich ihm gestern noch mit Plakafarbe angestrichen habe, weil das Silberspray ausverkauft war.

Maxe, den wir gestern um zwei Uhr vom Kindergarten geholt haben, weil die Grippe sich unbarmherzig ausbreitete, liegt in meinem Kuschelarm. Sohni haben wir doch nicht für gesund erklärt; er hatte gestern einen mehrstündigen Mittagsschlaf hingelegt und war dennoch um acht Uhr abends in der Heia.

Um die Kostüme der Zwillinge ist es jammerschade. Hatte ich schon erwähnt, dass ich EIGENHÄNDIG und mit viel Geduld zwei glitzerne Drachenkostüme genäht habe? Na, also die Drachenzacken. Aber mit Glitzergedöns. Die blauen T-Shirts, auf die die Zacken genäht wurden, habe ich mit silbernem Haarspray verglitztert. Sogar Flügelchen haben die Kostüme. Einfach die Feenflügel aus dem 1Euro-Laden mit blauem Haarspray bearbeiten und die runden Zacken zackig machen. Passt schon.

Vielleicht kann ich mit Tine und ihren Damen, die die diesjährige Weiberfastnachtsparty ebenfalls versäumen, nachfeiern. Das wär doch was. Vielleicht finden sich noch andere Kinder, die Lust auf Nachfeiern haben. Ich spendiere auch die Frikadellen.

Elisabeth ist übrigens heil gelandet. Nur der Koffer ist nicht mitgekommen. Das ist tragisch, wo sie ihn doch während ihres elfstündigen ungeplanten Zwischenstopps in Spanien so gut bewacht hatte. 48 Stunden bis nach Kolumbien – ich weiß schon, weshalb ich Dänemark als Urlaubsort schätze.

Und hatte ich schon erwähnt, dass der Kindergarten um halb eins schließt? Jetzt muss ich mich schnell noch ein bisschen erholen…

Advertisements

§ 6 Antworten auf Stell dir vor, es ist Karneval und keiner geht hin.

  • Nessa sagt:

    Darf ich auch mit nachfeiern? 😉

    Ich schreibe nämlich gleich eine Klausur, weil meine Uni irgendwie studentenunfreundlich ist.
    Dabei hatte ich auch extra so ein schönes Kostüm zusammengestellt – und dann kam der Klausurtermin.

    Weiterhin gute Besserung und viel Erholung bis halb eins!

    • Mara sagt:

      Alles wird besser! Vielen Dank für die Genesungswünsche!
      Und selbstverständlich darfst du mitfeiern! Zwischen den zwei Drachen und dem Ritter fällt das gar nicht auf! Es gibt Saft und Weintrauben, Frikdadellchen und vielleicht Pizza und als Highlight Luftballontanz und Topfschlagen! Was hast du denn für ein Kostüm? Und wie war die Klausur?
      Ganz liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende! (da gibt es doch sicherlich noch mehr Gelegenheiten, Kostüm zu tragen, oder?)
      Mara 😀

      • Nessa sagt:

        Ich bin dieses Jahr Glitzerfee mit Glitzerkleid und Glitzerstrumpfhose und Glitzerzauberstab, passt ja zumindest zu den glitzernden Drachen 😉

        Am Wochenende wartet leider der Nebenjob, und noch ausstehende Hausarbeiten, die darauf warten endlich geschrieben zu werden. Vielleicht gehe ich dann am Samstagabend mal auf irgendeine Party… Und dann muss auch noch das am Mittwoch beginnende Praktikum vorbereitet werden – Studentenstress ;D

        Die Klausur lief ganz gut und sollte nicht allzu schlecht ausgefallen sein! 🙂

        Vielen Dank, dir ebenfalls ein schönes Wochenende und liebe Grüße zurück!

      • Mara sagt:

        Glitzer ist immer gut! Meine Kinder lieben Glitzer, daher auch reichlich grünschillernde Pailletten an den Drachenzacken und der Ritter hat, na klar, silberne Turnschuhe angezogen. Studentenstress ist blöd – gerade an Karneval; im Rheinland lebst du dann aber nicht, oder? Hier sind alle jeck irgendwie …

  • Nessa sagt:

    Doch doch, ich komme aus dem Rheinland 🙂 Und ich liiiiebe Karneval, aber dieses Jahr kann ich dann doch nicht so viel unterwegs sein.. muss ich durch 😉

    • Mara sagt:

      Na, da staune ich ja. Wo doch hier alle so jeck sind. Aber das Gute ist ja, dass das Kostüm im nächsten Jahr auch noch passt. Meine Kinder wachsen ja einfach da raus. 🙄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Stell dir vor, es ist Karneval und keiner geht hin. auf Das zweite Kind sind Zwillinge.

Meta

%d Bloggern gefällt das: